Durch Bewegung gesund abnehmen!

Fit durch Bewegung

Dauerhaft und gesund abnehmen

Um dauerhaft und gesund abzunehmen, gilt es neben einer nachhaltigen Umstellung der Ernährung einfach mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Das mag für Sportmuffel weitaus schlimmer klingen, als es in Wirklichkeit tatsächlich ist. Denn Bewegung bringt gute Laune und kann durchaus auch Spaß machen! Mehr Bewegung, im Zusammenspiel mit gesunder und ausgewogener Ernährung, lässt überflüssige Pfunde gesund und dauerhaft purzeln.

Man muss nicht gleich im Fitness-Studio permanent schwere Gewichte heben oder gar einen Marathon laufen. Mehr Bewegung geht vielmehr ganz leicht und zum Teil sogar locker und lässt sich prima ins Alltagsgeschehen integrieren. Je nach eigener Zielsetzung kann man das Training dann nach und nach steigern.

Gewusst wie!

Sich mehr zu bewegen braucht überhaupt nicht in Stress mit persönlichem Druck auszuarten. Denn tut man es widerwillig und nur, weil man es sozusagen tun muss, hat man schon verloren! Mit der richtigen Einstellung geht Abnehmen nämlich eigentlich ganz einfach. Hat man erst einmal den inneren Schweinehund überwunden, klappt es mit der Steigerung der Bewegung umso leichter.

Bewegung – der Schlüssel zum Erfolg

Hingegen vielfältiger Werbeversprechen vom einfachen Abnehmen ganz ohne Sport, ist Bewegung der wahre Schlüssel zum Erfolg und das eigentliche A und O! Denn Bewegung bringt den Stoffwechsel in Schwung, kurbelt die Fettverbrennung an und fördert gleichzeitig den Aufbau von Muskelmasse. Mehr Muskeln verbrennen wiederum mehr Fett – und somit schließt sich der Kreis.
Ebenso muss es nicht gleich das Mega-Sportprogramm sein. Mehr Bewegung geht vielmehr ganz leicht und zum Teil sogar locker und lässt sich prima ins Alltagsgeschehen integrieren. Je nach eigener Zielsetzung kann man das Training dann nach und nach steigern.

Tipps:

  • Auf dem Weg zur Arbeit fortan eine Haltestelle früher aussteigen und den Rest zu Fuß gehen
  • keinen Fahrstuhl benutzen, besser Treppen steigen
  • und abends dann das gleiche Spiel noch einmal, nur eben andersherum
  • Nun, da die Tage wieder länger werden, kann man noch weiter in die Trickkiste greifen, um dem angestrebten Wunschgewicht näher zu kommen:

  • regelmäßig nach Feierabend eine Runde strammes Spazierengehen einplanen, und sei es nur um die vier Ecken im Wohngebiet
  • Das ist besser, als es sich beispielsweise regelmäßig mit einer Tüte Chips und einem Bierchen auf der Couch vor dem Fernseher gemütlich zu machen
  • Mehr Bewegung hebt hingegen die Stimmung und reduziert gleichzeitig das Verlangen nach ungesunden und dickmachenden Lebensmittel.
  • Häufiges über die Stränge schlagen bewirkt stattdessen Frustessen und setzt einen tückischen Teufelskreis in Gang.
  • Wer im positiven Sinne noch eins oben drauflegen will, ist mit einer Ausdauersportart wie Nordic Walking, Joggen, Schwimmen oder Radfahren gut beraten.
  • Hanteltraining mit leichten Gymnastik-Hanteln bei rhythmischer Musik lässt die Pfunde ebenfalls munter purzeln und gute Laune gibt´s noch dazu!
  • Wichtig ist, dass man eine Sportart wählt, die man gerne macht, ansonsten ist ein vorzeitiges Aufgeben vorprogrammiert. Stellen sich auf diese Art und Weise spürbare Erfolge an, ist man auch motiviert weiter am Ball zu bleiben und vielleicht auf lange Sicht sogar regelmäßig Sport zu treiben. Das freut die Waage und die Gesundheit auch!

    Viel Erfolg und Freude beim Abnehmen und Bewegen!

    Weitere Artikel zum Thema:
    Abnehmen beginnt im Kopf!
    Sanddorn – Heilpflanze aus der Natur
    Heilen mit Salbei

    2 Gedanken zu “Durch Bewegung gesund abnehmen!

    1. Pingback:

    2. Hallo Maria

      Generell sollte man schauen, so viel wie möglich zu Fuß und per Fahrrad zu erledigen.

      Wenn ich sehe, wie viele Menschen vielleicht 300 bis 500 Meter mit dem Auto zum Supermarkt fahren um nur ein paar Brötchen oder eben die Tüte Chips zu holen, könnte ich echt brechen.

      Es spricht ja nichts dagegen, sich auch mal ein wenig "Ungesundes" zu können, wenn man es sich vorher wirklich verdient hat.

      Antwort

    Schreib einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *