Schlagwort-Archive: Bundesamt für Naturschutz

2 Kommentare

alter Laubbaum

Vom Menschen unbeeinflusste Natur hat heutzutage Seltenheitswert und ist auf der Erde kaum noch anzufinden. Permanentes Streben nach Wirtschaftswachstum und die Wahrung von weiteren menschlichen Interessen führen kontinuierlich zur globalen Übernutzung von Umwelt und Natur. Die Folgen unseres Handelns werden auch zukünftige Generationen in ungeahntem Ausmaß zu tragen haben.

Durch Ausweisung neuer Siedlungs- und Verkehrsflächen verschwinden täglich in Deutschland durchschnittlich 73 Hektar an unschätzbar wertvollem Lebensraum, was einer ungefähren Fläche von 104 Fußballfeldern entspricht. ... weiterlesen

5 Kommentare

Alter Baumstamm

Der Wald ist ein einzigartiges Ökosystem von unschätzbarem Wert und herausragenden Eigenschaften in der Natur. Als effektiver CO2-Speicher verdient der Wald besondere Aufmerksamkeit und bedarf intensiver Schutzmaßnahmen, denn er nimmt bedeutsamen Einfluss auf das Klima. Er reinigt die Luft und ist zugleich ein wirkungsvoller Sauerstofflieferant. Ebenso reguliert der Wald den Wasserhaushalt und wirkt erfolgreich gegen Erosion und dient gleichzeitig als wichtiger Windschutz. Außerdem liefert er nachwachsende Rohstoffe und Brennstoff für die Holzindustrie. Uns Menschen kommt der Wald als besonderer Ort der Erholung zugute, der zusätzlich sogar unsere Gesundheit positiv beeinflussen kann.

Intensive Nutzung fördert Artensterben

Alte Buchenwaldbestände und Mischwälder sind besonders wertvoll. Sie dienen unzähligen bedrohten Tier- und Pflanzenarten als unentbehrlicher und einzigartiger Lebensraum. ... weiterlesen