Schlagwort-Archive: Duftstoffallergie

3 Kommentare

Waschmittel und Weichspüler enthalten häufig giftige Chemiklien.

Flauschig weiche Wäsche mit lang anhaltendem Duft, ist für die Mehrheit der Verbraucher nicht mehr wegzudenken. Dies spiegelt sich auch am breitgefächerten Angebot im Supermarkt wider. Aufgereiht wie Duftflacons, nimmt das Repertoire an Weichspüler immer mehr Platz in den Verkaufsregalen ein. Die Strategie der Hersteller scheint also voll und ganz aufzugehen, denn die Konsumenten verwenden Weichspüler heutzutage nicht nur um das Gefühl von geschmeidiger Wäsche zu erlangen, sondern sie assoziieren mit der inständig beworbenen „Aprilfrische“ und dem intensiven Dufterlebnis, auch die Steigerung des eigenen Wohlbefindens. ... weiterlesen

2 Kommentare

Duftstoffe im Krankenhaus sind problematisch für viele Patienten.
FOTO: © iStockphoto /LP7

Immer mehr Menschen reagieren auf Duftstoffe mit Gesundheitsstörungen
Umweltbedingte Erkrankungen wie Asthma, Duftstoffallergien und Multiple Chemikalien Sensitivität sind kontinuierlich zunehmend. Hinzukommt, dass Duftstoffe heutzutage in unserem Alltag praktisch allgegenwärtig sind und deren Einsatzbereiche tendenziell immer vielfältiger werden, obwohl das Umweltbundesamt (UBA),in Berlin, seit mehreren Jahren explizit von unkontrolliertem Einsatz von Duftstoffen abrät. ... weiterlesen

9 Kommentare

total verzweifelt
FOTO: D. Braun / pixelio.de

Und plötzlich ist alles anders
Die möglichen Auswirkungen einer Duftstoffallergie sowie von Multipler Chemikalien Sensitivität, werden häufig unterschätzt. Insbesondere das Krankheitsbild der Duftstoffallergie hört sich für gesunde Menschen im ersten Moment relativ harmlos an. Allergien und Unverträglichkeiten haben doch Viele, werden manche denken. Doch kaum jemand weiß, eine Duftstoffallergie gilt in der Medizin als unheilbar. ... weiterlesen

11 Kommentare

rosa Rose im Winter

Duftstoffallergien sind auf dem Vormarsch

Früher galt Parfüm als etwas Kostbares und wurde vorwiegend nur zu besonderen Anlässen verwendet und auch nur dezent dosiert. Ebenso war der Geruch nach Weichspüler in der Wäsche eher die Ausnahme. Doch das Konsumverhalten von Parfüm und parfümierten Produkten hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend geändert. Durch die Entwicklung chemischer Produktionsverfahren hat sich Parfüm zum billigen Massenprodukt entwickelt. Statt natürlicher Essenzen kommen nunmehr überwiegend synthetische Duftstoffe aus dem Chemielabor zum Einsatz. Dementsprechend häufig werden Parfüms und mit Duftstoffen angereicherte Kosmetik sowie Konsumgüter in unserem modernen Alltag konsumiert, mit weitreichenden Folgen für Umwelt und Gesundheit.

Giftcocktail aus Chemikalien

Heutzutage gibt es fast keinen Ort mehr, an dem man nicht mit künstlichen Düften konfrontiert wird. Kaum jemand ist sich dessen bewusst, dass es sich bei synthetischen Duftstoffen um Chemikalien handelt. ... weiterlesen