Schlagwort-Archive: Insekten

5 Kommentare

Wildbienen und Honigbienen lieben Lavendel!

Dank seiner günstigen geographischen Lage zählt Rheinhessen zu den wärmsten Landstrichen Deutschlands. Das milde und trockene Klima zwischen Bingen, Mainz, Alzey und Worms, begünstigt den Obst- und Weinbau in der rheinland-pfälzischen Region. Die klimatischen Bedingungen bieten an sich ideale Lebensbedingungen für Wildbienen und weitere blütenbesuchende und wärmeliebende Insekten. ... weiterlesen

2 Kommentare

Taubenschwänzchen im Schwirrflug am Sommerflieder

Schmetterlinge zählen wohl zu den beliebtesten Insektenarten in der Bevölkerung. Ihnen in der Natur beim Umherflattern und Nektar tanken auf Blüten zuzusehen, ist ein wohltuender Anblick und bereitet Freude, denn mit ihrer Leichtigkeit und Farbenpracht, verzaubern sie unsere Sinne. Schmetterlinge gibt es in großer Vielfalt in unzähligen Farben und Formen sowie in unterschiedlichen Arten. In Deutschland sind rund 3.700 Schmetterlingsarten anzufinden. ... weiterlesen

2 Kommentare

Prachtlibelle beim Vertilgen von Insekten

Libellen sind zauberhafte Wesen von anmutender Schönheit. Sie bevölkern die Erde bereits seit Millionen von Jahren und sind sehr anpassungsfähig. In ihrer Entwicklung haben sie sich kaum verändert, sie sind lediglich kleiner geworden. Libellen sind erfolgreiche Jäger und zählen zu den Raubinsekten. Die Natur hat die hübschen Fluginsekten mit herausragenden Fähigkeiten ausgestattet. Besonders auffallend sind ihre brillanten Flugkünste. Deswegen sind sie in der Insektenwelt auch die Akrobaten der Lüfte. ... weiterlesen

7 Kommentare

Admiral ist ein Tagfalter

Einen insektenfreundlichen Garten anzulegen, ist aus ökologischer Sicht besonders wertvoll und für jeden Gartenfreund empfehlenswert. Denn eine abwechslungsreiche Blütenpracht erfreut nicht nur die Augen des Betrachters, sondern ist anziehend für eine Vielzahl von Insekten und lockt auch Schmetterlinge an.

Es erfüllt das Herz jeden Naturfreunds mit großer Freude, wenn Tiere einen Abstecher in den Garten einlegen. ... weiterlesen

6 Kommentare

Hornissenschwebfliege

Naturgärten sind nachhaltig und für Tiere und Insekten wichtiger Lebensraum. Aufgeräumte Landschaften und sterile Einheitsgärten mögen sie hingegen nicht. Ein blühender Naturgarten ist aber auch für den menschlichen Betrachter eine Augenweide, die Freude schenkt. Außerdem vereint ökologisches Gärtnern Umwelt- und Naturschutz und leistet einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung beziehungsweise Schaffung der biologischen Vielfalt. Deswegen sollte die Förderung von Artenvielfalt nicht nur als ein Anliegen von Umweltverbänden und Naturschutzorganisationen angesehen werden. Denn ohne großen Aufwand lassen sich auch im eigenen Garten wahre Natur-Oasen schaffen. Ökologisch Gärtnern ist nämlich nicht schwer!

Einen Naturgarten anlegen: Einfache Mittel – große Wirkung

Mit ein bisschen Fleiß, Geschick und Kreativität kann das Abenteuer Ökogarten beginnen. Anstatt auf langweiligen Rasen mit vorherrschendem Einheitsgrün zu setzen, kann man sich durch Sähen einer Naturwiese weitaus abwechslungsreichere Blickfänge schaffen. ... weiterlesen