Schlagwort-Archive: Medikamente

neue Medikamente sind häufig Schein-Innovationen
FOTO: I-vista / pixelio.de

Sponsoring im Gesundheitswesen ist keine Seltenheit, das ergaben Recherchen des ARD-Magazins Plusminus. Insbesondere werden Fortbildungen für Ärzte zunehmend von der Pharmaindustrie finanziert. Nicht selten entpuppen sich derartige „Fortbildungen“ als reinste Werbeveranstaltungen für neuentwickelte Medikamente, was jedoch für die Zuhörer in der Regel nicht als eine solche zu erkennen ist. Stattdessen wiegen sich die Mediziner in vermeintlicher Sicherheit der Objektivität der jeweiligen Veranstaltung. Allerdings sind die Referenten dazu verpflichtet mögliche Interessenskonflikte, wie sie beispielsweise durch intensive Verbindungen zur Pharmaindustrie gegeben sind, den Seminarteilnehmern offenkundig zu machen. ... weiterlesen

1 Kommentar

Blätter im Frost

Nasskaltes Wetter und trockene Heizungsluft tragen alle Jahre wieder dazu bei, sich eine heftige Erkältung einzufangen. Parallel dazu bereitet die Erkältungszeit Apotheken und der Pharmaindustrie satte Gewinne, denn das Geschäft mit freiverkäuflichen Medikamenten gegen Erkältungen sowie mit Vitaminpillen floriert in der kalten Jahreszeit und beschert ihnen himmlische Umsätze. Dabei stehen Vitaminpillen immer wieder in der Kritik, der Gesundheit mehr zu schaden als zu nutzen. Medikamente gegen Erkältungen schneiden ebenfalls bei Untersuchungen häufig schlecht ab.

Hinzu kommt, dass enthaltener Alkohol und weitere Inhaltsstoffe in Medikamenten gegen Erkältungen die Gesundheit sogar unnötig belasten können. Denn viele der rezeptfrei angebotenen Erkältungsmittel sind Kombinationspräparate mit verschiedenen Wirkstoffen, die gegen Schmerzen, Fieber und manche sogar gleichzeitig bei verstopfter Nase helfen sollen. Oftmals beeinträchtigen sich diese jedoch die Gesundheit und behindern die Wirkung der einzelnen Inhaltsstoffe sogar gegenseitig. ... weiterlesen